1.

Möglichkeit der Beratung

bei leichten Symptomen

ohne Krankheitswert

3.

Einschätzung beidseitig, ob dem Anliegen im Rahmen einer Beratung per Mail angemessen begegnet werden kann

5.

Möglichkeit der Anonymität (mittels Einrichten einer anonymen Mailadresse)

7.

Möglichkeit der Diskretion (nur du weißt, dass du Beratung in Anspruch nimmst)

2.

Möglichkeit der Information über Symptome, Umgang mit psychischen Erkrankungen und Therapiemöglichkeiten 

4.

zeitliche und örtliche Flexibilität: du bestimmst wann und wo du am liebsten schreibst oder Antworten liest

6.

mittels des Schreibprozesses kannst du bereits deine Gedanken ein Stück weit ordnen, was bereits als hilfreich empfunden werden kann

8.

Antwort innerhalb von

3-5 Werktagen

im Umfang von einer 3/4 bis 1 ganzen A4 Seite 

Vorteile und Grenzen Beratung per Mail